Joy Fielding – Schlaf nicht, wenn es dunkel wird

Bis jetzt ein super Buch. Und vor allem folgendes Zitat finde ich echt toll, denn es beschreibt die Realität und meine Einstellung:

“Das muss doch deprimierend sein, sagen die Leute immer zu mir, ständig von Kranken und Strebenden umgeben zu sein, und ich gebe zu, dass es das manchmal auch ist. […] 
Und doch gibt es immer wieder Momente, für die sich das alles lohnt. Momente, in denen eine schlichte Freundlichkeit mit einem so strahlenden Lächeln erwidert wird, dass einem die Tränen in die Augen schießen, mit einem so ehrlich gemeinten, geflüsterten Dankeschön, dass man weiche Knie bekommt. In solchen Augenblicken weiß ich, warum ich Krankenschwester geworden bin, und wenn mich das zu einer hoffnungslosen  albern sentimentalen Romantikerin macht, dann ist mir das auch egal.” – Joy Fielding, Schlaf nicht, wenn es dunkel wird

Kommentar verfassen