Jahresrückblick 2014

Jahresrückblick 2014

Jahresrückblick 2014

SO, jetzt hab ich schon ganz lange nichts mehr von mir hören lassen.

Trotzdem wollte ich mal wieder meinen Blog auf den aktuellen Stand bringen, aber auch meine Freunde, Kollegen und Bekannten auf den aktuellsten Stand bringen, denn 2014 war ein wahnsinns Jahr, in dem so einiges passiert ist:

Im Januar war ich auf einigen Neujahrsempfängen eingeladen und durfte ein paar Grußworte halten, die waren damals noch nicht soo toll ;) außerdem hatte ich etliche Sitzungen und Planungstreffen für ein geniales Projekt mit der Ukraine, nur leider wurde später aus dem Projekt nichts mehr wegen den Aufständen und so weiter…

Am ersten Februar dann war ich das erste Mal in Leipzig auf dem Lehrgang „Vorbereitung auf Führen von Einheiten“. Anfangs hatte ich noch etwas Angst vor den ganzen Leuten, aber irgendwie haben wir uns auf Anhieb gut verstanden. Ein besonderes Highlight im Februar war, Continue reading

Es ist nicht zu fassen!!!

wie genial die Landesjugendtage 2012 der ASJ Bayern in Lauf an der Pegnitz waren!!!

Es war zwar zugig in der Turnhalle, wo wir alle genächtigt haben, das Wetter hat auch relativ verrückt gspielt (Hagel, Schnee, Regen, Sturm und Sonne innerhalb von ca. 2 Stunden).

Aber die ASJ Bad Windsheim hat mal wieder bewiesen, dass man Stimmung machen kann, kochen kann und nebenher bei so einem Wettbewerb noch schnell den ersten Platz belegt ;)

Wiedermal hat man viele neue Leute kennengelernt, und irgenwie sind doch alle ein bisschen anders :P

Das waren aufjedenfall HAMMER TAGE, mehr will und kann ich nicht schreiben, weil es sonst unwürdig für diese geile Zeit wäre ;)

 

Und jetzt: AUF NACH KIEL zu den Bundesjugendtagen 2012 ^^

 

und morgen: Schule…

ASJ – einfach Spitze!

Freitag machte sich die ASJ Bayern auf den Weg nach Mannheim zum Tag des Samariters, der Baden-Württembergischen Variante des LandesJugendWettbewerbs. Aufgrund der “tollen” Verskehrssituation, in Fachkreisen auch “Stau” genannt, sind wir viiiel zu spät angekommen. Leider war die Jugendherberge nicht ganz fünf Sterne wert, da sie ja noch im Umbau/Renovierung ist ;)

Samstag war dann die Stadtralley mit den Erste-Hilfe- und Geschicklichkeitsstationen. Ich persönlich durfte mit der Ulmer Schülergruppe durch Mannheim, was recht amüsant war, nicht nur für mich, sondern auch für meine fünf Mädls, danke an euch, falls ihr das lest :P

Abends durften wir dann in die Disco (abgesperrt und ohne Alkohol), was sehr nett war, nur leider war die Location nicht ganz glücklich gewählt (Insider wissen warum^^). Nach einer zweiten fast schlaflosen Nacht (wir hatten einen sehr aktiven Waldarbeiter im Zimmer), gabs dann noch die Siegerehrung, wobei “meine” Ulmer Gruppe den 1. Platz machte! Nochmal herzlichen Glückwunsch, wir sehen uns in Kiel!!! Die Bayerngruppe durfte sich mit dem 5. Platz zufrieden geben, was unter diesen Umständen recht gut war und unsere Taktik darf ja auch nicht verraten werden!

 

Alles in allem, war es trotz der widrigen Umstände ein super Wochenende, an dem ich wieder mal mit den Besten zusammen war!! DANKE!!!!!